4.2 Spielstrategie

Für die Spielstrategie wurde innerhalb der Engine der klassische Minimax-Algorithmus mit fester Suchtiefe im Spielbaum implementiert. Die Implementierung ist nicht nebenläufig, die Bewertung einer Stellung an einem Terminalknoten im Spielbaum basiert ausschließlich auf dem Material. Diese naiven Implementierungen erfüllen unter den gegebenen Randbedingungen bereits die Qualitätsszenarien.
Für die Integration von Eröffnungsbibliotheken wurde das Dateiformat „Polyglot Opening Book“ implementiert (siehe Bausteinsicht Abschnitt 5.5 "Eröffnung"), DokChess antwortet dadurch zu Beginn mit "Buchwissen".
Für die Spielstrategie im weiteren Partieverlauf ist ein klassischer Minimax­Algorithmus mit fester Suchtiefe im Spielbaum verantwortlich. Dessen Basis-Implementierung ist nicht nebenläufig, die Bewertung einer Stellung an einem Terminalknoten im Spielbaum basiert ausschließlich auf dem Material (siehe Bausteinsicht Ebene 2, Abschnitt 5.6 "Engine"). Diese einfachen Implementierungen erfüllen unter den gegebenen Randbedingungen bereits die Qualitätsszenarien.
Eine Alpha­Beta­Suche illustriert den einfachen Austausch von Algorithmen. Spielstärke und/oder Effizienz verbessern sich durch die bei gleicher Rechenzeit tiefere Suche im Baum erheblich. Die unveränderlichen Datenstrukturen in DokChess erleichtern auch das Implementieren nebenläufiger Algorithmen; ein paralleler Minimax ist ebenfalls als Beispiel enthalten.