Vorträge Herbstcampus 2012

Matt in drei Iterationen. Lebendiger Architekturentwurf am Beispiel einer Schach-Engine

5. September 2012 in Nürnberg, Hochschule
Beschreibung:
Ein Jahrhunderttraum wie das Fliegen: Eine Maschine, die Menschen im Schach bezwingt. Auch heute ist das für viele Entwickler noch eine faszinierende Aufgabe. Wie zerlegt man das Problem geschickt? Welche wichtigen Entscheidungen sind bei der Umsetzung zu treffen?
In diesem Vortrag lernen Sie das Nötigste, um selbst ein Schachprogramm zu bauen. Und Sie erfahren auf vergnügliche Weise nebenbei – sozusagen en passant –, wie Sie ganz allgemein eine nachvollziehbare, angemessene Software-Architektur entwerfen, bewerten und festhalten können.

Download

szoerner_MattInDreiIterationen_Herbstcampus_2012_deploy.pdf
Die Folien als Download (PDF) finden Sie hier.

Wiki ausgedruckt? 10 praxistaugliche Tipps für eine Architekturdokumentation

6. September 2012 in Nürnberg, Hochschule
Beschreibung:
„Füllen Sie diese tolle Vorlage aus, dann vergessen Sie garantiert nichts. Verwenden Sie UML! Ist standardisiert, versteht jeder ...“

Mit solch eines Beraters würdigen Hinweisen wird man in diesem Vortrag verschont. Stattdessen gibt es echtes Erfahrungswissen zum Festhalten einer Software-Architektur. Welche Ziele können damit verfolgt werden? Was gehört unbedingt rein? Welche Werkzeuge und Notationen haben sich bei Erstellung und Pflege bewährt? Und welche bei der Kommunikation im Team und an Dritte? Und vielleicht soll ja wirklich etwas ausgedruckt werden ...

Download

szoerner_WikiAusgedruckt_Herbstcampus_2012_deploy.pdf
Die Folien als Download (PDF) finden Sie hier.
Logo Herbstcampus