Iteration 1: Durchstich

Iterationsziel

Die Engine interagiert mit menschlichem Spieler über ein graphisches Frontend. Es entwickelt sich eine "Partie" über mehrere Züge.

Zentrale Entscheidungen

  •  Darstellung der Spielsituation ("Stellung")
  •  Auswahl eines graphischen Frontends

Implementierungsaufgaben

  • Darstellung des "Brettes", Felder, Züge, etc.
  • Anbindung an das graphische Frontend
  • Trivialer Zuggenerator

Inspiration durch DokChess

  • Das Domänenmodell von DokChess stellt eine Möglichkeit dar, Spielsituationen in Datenstrukturen zu beschreiben. Hier finden Sie einen Überblick ("8.2 Schach-Domänenmodell").
  • Die Entscheidung für XBoard als Kommunikationsprotokoll, um DokChess an grafische Frontends anzubinden, können Sie hier nachlesen ("9.1 Wie kommuniziert die Engine mit der Außenwelt?"). Dort werden auch Alternativen diskutiert.
  • Die Art der Kommunikation zwischen DokChess und einem grafischen Frontend ist in einem der Konzepte erläutert: "8.3 Benutzungsoberfläche", Sie finden es hier.